Immobilien suche: 
 Immobilien scout 
 Immobilien net 
 Grundstücke 
 Umzugsplaner 
 
 bausparen & finanzieren: 
 Finanzierungs Tipps 
 Anfrage Bausparen 
 Finanzierungsanfrage 
 Baufinanzierungscheck 
 Geldanlagen 
 Baufinanzierung Tipps 
 
 Kredite & Finanzierungen: 
 Immobilienkreditrechner 
 Baukredit ohne Schufa 
 online Kreditrechner 
 günstige Kredit Angebote 
 Immobilien Kredit 
 Immobilien Kredit ohne Schufa 
 
 Tipps zum Geld leihen 
 Schufaauskunft und Kredite 
 Kredit ohne Schufaauskunft 
 Beamtenkredit 
 Seniorenkredit 
 
 Rechte- und Pflichten: 
 Haftpflichtversicherung 
 Rechtschutzversicherung 
 Hausratversicherung 
 Gebäudeversicherung 
 
 Krankenversicherungen 
 Private Krankenversicherung 
 
 
 Vorsorge Versicherungen 
 Lebensversicherung
 Rentenversicherung
 Riester Altersvorsorge
 Berufsunfähigkeitsversicherung
 
 
 KFZ Versicherungen 
 
 Firmenversicherungen 
 
 Bücher zum Thema: 
 Immobilien Falle 
 Immobilien im Ausland 
 Gebrauchtimmobilien
 Immobilien allgemein 
 
 
 über uns: 
 Impressum 
 
Mit der richtigen Altersvorsorge finanziell für das Rentenalter absichern

Eine Rentenversicherung zur Ergänzung der normalen Rente ist für die meisten jungen Leute sehr wichtig geworden. Dabei hört man ständig begriffe wie, Riester-Rente, Rürup-Rente Rentenfonds und private Rentenversicherung.

Aber wissen Sie wirklich was die einzelnen Begriffe für die Rentenvorsorge bedeuten und wie sie funktionieren?

Die private Rentenversicherung

Zählt bei den Versicherungen zu den Kapitalversicherungen. Man erhält ab einem bestimmten Alter eine monatliche Rente bis zum Tod oder kann sich den angesparten Kapitalertrag auch vollständig auszahlen lassen. Das Renten- oder Auszahlungsdatum kann man hierbei frei wählen und im Vergleich zur Lebensversicherung wird bei einer Rentenversicherung das Todesfallrisiko nicht mitversichert.

Der Begriff Rente ist im Grunde nicht s anders als eine Sammelbezeichnung für Regelmäßig erfolgende Zahlungen, welche durch einen Rentenanspruch begründet sind.

Rentenformen sind zum Beispiel die ewige Rente die man auch als Grundrente bezeichnet. Eine andere Form ist die Leibrente, wobei hierbei die Rentenzahlung an eine Person gebunden ist. Oder die Zeitrente, wobei die Rentenzahlung nur für einen bestimmte Zeit erfolgt.
Nun wurde im Januar 2005 eine weitere Rentenart eingeführt, um die bestehenden Rentenformen und Altersvorsorgen zu ergänzen. So wird bei der Rürup-Rente schrittweise die Beiträge zur Altersvorsorge steuermindernd eingesetzt.
Dadurch können seit 2005 Alleinstehende jährlich 12000 Euro und Verheiratete 24000 Euro steuermindernd geltend machen.
Die Betrag zur Steuerminderung erhöht sich pro Jahr um 2 Prozent und erreicht 2025 dann mit 20000 für Alleinstehende und 40000 für Verheiratete die Obergrenze.
Allerdings gibt es auch hierbei noch umfangreiche Sonderbedingungen.

Bei der Altersvorsorge ist es einfach wichtig, frühzeitig zu beginnen und vielleicht verschiede Vorsorgemodell zu nutzen. Es genügen oft schon kleine Beträge um langfristig eine schöne Vorsorge zu erreichen.
Vielleicht sollten sie dabei lieber auf verschiedenen Altervorsorgemodellen setzten und mehrere kleinere Summen anlegen als nur auf eine private Altersvorsorge.
So sind sie später flexibel und können sich die eine vollständig Auszahlen lassen und die andere Rente monatlich nutzen, da man ja nie weis wie lange man lebt.