Immobilien suche: 
 Immobilien scout 
 Immobilien net 
 Grundstücke 
 Umzugsplaner 
 
 bausparen & finanzieren: 
 Finanzierungs Tipps 
 Anfrage Bausparen 
 Finanzierungsanfrage 
 Baufinanzierungscheck 
 Geldanlagen 
 Baufinanzierung Tipps 
 
 Kredite & Finanzierungen: 
 Immobilienkreditrechner 
 Baukredit ohne Schufa 
 online Kreditrechner 
 günstige Kredit Angebote 
 Immobilien Kredit 
 Immobilien Kredit ohne Schufa 
 
 Tipps zum Geld leihen 
 Schufaauskunft und Kredite 
 Kredit ohne Schufaauskunft 
 Beamtenkredit 
 Seniorenkredit 
 
 Rechte- und Pflichten: 
 Haftpflichtversicherung 
 Rechtschutzversicherung 
 Hausratversicherung 
 Gebäudeversicherung 
 
 Krankenversicherungen 
 Private Krankenversicherung 
 
 
 Vorsorge Versicherungen 
 Lebensversicherung
 Rentenversicherung
 Riester Altersvorsorge
 Berufsunfähigkeitsversicherung
 
 
 KFZ Versicherungen 
 
 Firmenversicherungen 
 
 Bücher zum Thema: 
 Immobilien Falle 
 Immobilien im Ausland 
 Gebrauchtimmobilien
 Immobilien allgemein 
 
 
 über uns: 
 Impressum 
 
Informationen zum Thema Baufinanzierung

Im Internet gibt es zur Baufinanzierung, so wie zu fast jedem Thema, eine unüberschaubare Vielfalt an Informationen. Doch wie bei allen Finanzthemen, gibt es auch in diesem Bereich viele Websites mit Inhalten, die informativ wirken, aber versteckte Werbung für bestimmte Formen der Baufinanzierung enthalten.
Wer sich auf den Homepages von Banken und Bausparkassen informiert, wird kaum eine objektive Antwort auf seine Fragen zur Finanzierung erhalten.
Dieses Problem plagt den Verbraucher vor allem, wenn er erst ganz am Anfang steht und grundlegende Informationen braucht. Grundsätzlich sollte man sich die Website genau ansehen.
Wenn es nicht der Internetauftritt eines Unternehmens ist und seriös wirkt, können solche Seiten wertvolle erste Informationen geben. Zum Beispiel über die verschiedenen Arten einer Baufinanzierung und darüber, wie man diese am besten miteinander kombiniert, können Internetseiten Auskunft geben. Gerade offizielle Websites von Ministerien oder Verbraucherzentralen weisen auch auf die Gefahren hin, die ein Hausbau oder Hauskauf mit sich bringen kann.

In Diskussionsforen haben sich andere Bauherren vielleicht schon über genau die Frage ausgetauscht, die im Moment auch gerade den Verbraucher bewegt, der in naher Zukunft selbst bauen möchte.

Grundsätzlich gilt aber bei jeder Seite: Verlassen sie sich nicht auf die Aussage eines Einzelnen und nutzen sie verschiedene Websites als Informationsquellen. Wenn der zukünftige Bauherr bereits ermittelt hat, wie viel Kapital er für seinen Traum vom Haus benötigt, können Baufinanzierungsrechner ihm weiterhelfen.
Diese Rechner werden bei einer Vielzahl verschiedener Internetauftritte angeboten.
Wenn der Verbraucher einige persönliche Daten eingibt, werden ihm bei diesen Finanzierungsrechnern Vorschläge unterbreitet, mit welchen Finanzprodukten und bei welchem Kreditinstitut er ein günstiges Darlehen (Hypotheken-Darlehen) erhalten kann.
Über das Internet hinaus findet der Bauherr natürlich in Finanzzeitschriften Informationen und Vergleichstests rund um die Themen Bauen und Wohnen.
Manche dieser Inhalte sind nicht nur am Kiosk oder per Post zu erhalten, sondern stehen auch im Netz zur Verfügung. Dabei gibt es vieles kostenlos, aber bei manchen Zeitschriftenartikeln oder Testberichten ist das Herunterladen kostenpflichtig. Wenn es sich bei diesen Artikeln um das Angebot eines seriösen Verlages oder einer bekannten Institution handelt, kann es sich aber auch lohnen, für gute Informationen ein wenig zu bezahlen. Es lohnt sich in jedem Fall zum Thema Baufinanzierung online zu recherchieren.