Immobilien suche: 
 Immobilien scout 
 Immobilien net 
 Grundstücke 
 Umzugsplaner 
 
 bausparen & finanzieren: 
 Finanzierungs Tipps 
 Anfrage Bausparen 
 Finanzierungsanfrage 
 Baufinanzierungscheck 
 Geldanlagen 
 Baufinanzierung Tipps 
 
 Kredite & Finanzierungen: 
 Immobilienkreditrechner 
 Baukredit ohne Schufa 
 online Kreditrechner 
 günstige Kredit Angebote 
 Immobilien Kredit 
 Immobilien Kredit ohne Schufa 
 
 Tipps zum Geld leihen 
 Schufaauskunft und Kredite 
 Kredit ohne Schufaauskunft 
 Beamtenkredit 
 Seniorenkredit 
 
 Rechte- und Pflichten: 
 Haftpflichtversicherung 
 Rechtschutzversicherung 
 Hausratversicherung 
 Gebäudeversicherung 
 
 Krankenversicherungen 
 Private Krankenversicherung 
 
 
 Vorsorge Versicherungen 
 Lebensversicherung
 Rentenversicherung
 Riester Altersvorsorge
 Berufsunfähigkeitsversicherung
 
 
 KFZ Versicherungen 
 
 Firmenversicherungen 
 
 Bücher zum Thema: 
 Immobilien Falle 
 Immobilien im Ausland 
 Gebrauchtimmobilien
 Immobilien allgemein 
 
 
 über uns: 
 Impressum 
 
Den Rohbau beim Hausbau sollte man sich gut anschauen
Experten im Bauwesen raten zukünftigen Immobilienbesitzer und Häuslebauer die Luftdichtheit im Rohbau gut zu prüfen. Ist die Rohbauphase fast fertig abgeschlossen, sollte man die Innenputz systematisch prüfen und Schwachstellen suchen. Durch undichte Stellen strömt kalte Luft in das Haus und verursacht nicht nur kalte Füsse sondern auch noch hohe Heizkosten.
Die Verbindung der Außenwand und dem Fussboden
Sehr wichtig ist eine gute Verbindung der Außenwände mit dem Fussboden. Denn die Außenwände vom Haus müssen völlig dich an die Bodenplatten verputzt werden. Wenn diese Arbeit am Haus nicht ordentlich gemacht wurde, kann ständig unangenehme Kaltluft sich im Fussbereich ansammeln und besonders in den Wintermonaten kalte Füße verursachen. Daher ist es wichtig, dass zwischen Estrich und Putz nirgendwo eine Lücke bleibt.

Die Fensterbänke müssen glatt aufliegen
Bei den Fensterlaibungen muss gut gearbeitet werden, denn die Oberflächen sollten völlig glatt verputzt sein. Damit die Auflagefläche für die Fensterbänke glatt ist und die Fensterbänke später dicht aufliegen kann. Ansonsten kann vor allem durch offenliegende Hochlochziegel kalte Luft fast ungehindert in das Zimmer und das Wohnhaus strömen.

Bei den Steckdosen in der Hauswand
Leider kommt dies immer noch sehr häufig vor auch wenn ein modernes Haus neu gebaut wird. Zugluft aus den Steckdosen ist ein weit verbreiteter Mangel. Dabei kann man dies auch leicht in der Bauphase verhindern, indem man luftdichte Installationsdosen einbaut. Ist jedoch für den Hausbau geplant perforierte Steckdosen zu verwenden, müssen diese in ein Gipsbett eingesetzt werden um unnötige Zugluft im Haus zu vermeiden